Encouraging Women

Dates, venues, Partners And Locations are fixed

Since 3 years fairMATCHING supports and accompanies people with escape background in their search for work. Individual, focused on competences and on eye-level. Since last year more and more women who are moving into work life.

To meet the needs of this new target group we developed 2018 a new format of encounter reacting on the special demands and challenges these women have to face. Thereby we oriented ourselves on women who already have experienced this journey. These women serve as “Encourageers” for all who are still trying to find their way into work life – in their second home, an unfamiliar country – Austria.

Last year we opened our women cafés on three different venues and were surprised by the energies we unleashed. Energies we want to circulate now thanks to FIER also on EU-level. Thanks to FIER we will not leave it with our women café events 2019, but will accompany in practice 7 to 10 women in their quest for a work that fits.

the Dates for 2019 are already fixed:

  • Thursday, 7th of March, at 2pm BISCHOFSHOFEN, Pfarrsaal

  • Wednesday, 20th of March, at 2pm in HALLEIN, Hilfswerk Familien & Sozialzentrum

  • Monday, 1st of April, at 2:30 pm in ZELL AM SEE, Hilfswerk Schüttdorf

  • And Saturday, 13th of April, at 9am in SALZBURG, ABZ Itzling

What to expect:

In the centre of our women cafés are our “Encourageers” – woman from our network we successfully placed at work – who will recount their experiences, open new perspectives and respond to questions in a cozy and trustful atmosphere. Also advising are insitutions from Salzburg like Frau und Arbeit, divinco, kokon, IKU Hallein, Verein Viele, Forum Familie, AMS, Gastein hilft and ÖIF.

We are looking forward to meeting YOU!

Termine, Orte, Partner und Locations sind fixiert

Seit gut 3 Jahren unterstützt und begleitet fairMATCHING geflüchtete Menschen bei der Arbeitssuche. Individuell, Kompetenz-fokussiert und auf Augenhöhe. Seit letztem Jahr besonders auch Frauen, die immer stärker ins Arbeitsleben drängen.

Um dieser neuen Zielgruppe gerecht zu werden, haben wir 2018 ein neues Begegnungsformat entwickelt, das auf die speziellen Bedarfe und Herausforderungen, vor denen Frauen mit Fluchthintergrund stehen, eingeht. Orientiert haben wir uns dabei an Frauen, die diesen Weg bereits gegangen sind. Sie sind die “Mutmacherinnen” für alle, die noch ins Arbeitsleben finden müssen – in ihrer neuen Heimat, einem fremden Land – in Österreich.

Unser Frauencafé „FRAUEN MUT MACHEN“ haben wir letztes Jahr an drei verschiedenen Orten durchgeführt und dabei enorme Energie freigesetzt. Energie, die wir nun dank FIER auch auf EU-Ebene verbreiten wollen. Dank FIER werden wir es 2019 nicht bei der bloßen Durchführung der Events belassen, sondern 7 bis 10 Frauen sehr konkret in Richtung Arbeitsaufnahme weiterbegleiten.

Die Termine für 2019 sind jedenfalls fixiert:

  • Am Donnerstag, den 7.3. um 14:00 Uhr im Pfarrsaal von BISCHOFSHOFEN

  • Am Mittwoch, den 20.3. um 14:00 Uhr im Hilfswerk Familien & Sozialzentrum HALLEIN

  • Am Montag, den 1.4. um 14:30 Uhr im Hilfswerk Schüttdorf in ZELL AM SEE

  • Und am Samstag, den 13.4. um 9:00 Uhr im ABZ Itzling in SALZBURG

Was sie erwarten wird:

Im Zentrum der Frauencafés stehen mit unseren „Mutmacherinnen“ wieder erfolgreich vermittelte Frauen aus unserem Netzwerk, die über ihre Erfahrungen erzählen und in angenehmer und gemütlicher Atmosphäre auf sehr lebensnahe Weise Perspektiven aufzeigen und Fragen beantworten. Ebenfalls beratend zur Seite stehen werden Salzburger Institutionen wie Frau und Arbeit, divinco, kokon, IKU Hallein, Verein Viele, Forum Familie, AMS, Gastein hilft und ÖIF.

Wir freuen uns auf Sie!

arme-bindung-draussen-1645634.jpg
Katrin GerschpacherComment